Pressemeldungen

Bonn/Frankfurt, 3. Dezember 2020. Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade legte Anfang der Woche das Jahresmotto für das Jahr 2021 fest: „Reichweite Frieden“. Unter diesem Motto sollen im kommenden Jahr an den zehn Tagen vor dem Buß- und Bettag (7. - 17.

Cochem/Bedburg-Hau, 2.12.2020. Heute verurteilte Richter Zimmermann am Amtsgericht Cochem die Sozialpädagogin und Atomwaffengegnerin Ria Makein (68 J.) aus Bedburg-Hau zu einer Strafe von dreißig Tagessätzen, ersatzweise Haft, wegen „Hausfriedensbruchs“.

In der zweiten Dezemberwoche soll der Bundeshaushalt im Deutschen Bundestag verabschiedet werden, mit einem „Verteidigungsetat“ von mehr als 46 Milliarden Euro.

Datum: 

4.12.2020

Fotowettbewerb zum 100-jährigen Jubiläum dieser Friedensarbeit – Große Jubiläumsfeier wegen Corona nicht möglich

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Amokfahrt durch die Trierer Fussgängerzone Richtung Porta Nigra, wo jetzt eine Gedenkstätte für die Opfer eingerichtet wurde, findet die Protestaktion für Abrüstung so nicht statt.

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat davor gewarnt, angesichts der Vielzahl der Probleme in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie gleichzeitig die schwierige Situation vieler Menschen in anderen Ländern zu übersehen. „Natürlich ist es richtig, die Schwierigkeiten, die das Covid19-Virus in Deutschland verursacht, zu beachten.

Wie in jedem Jahr wurde sie in Schwäbisch Gmünd am Buß-und Bettag mit einem ökumenischen Gottesdienst beendet, der Corona bedingt in der Augustinuskirche stattfand. Pfarrerin Maike Ulrich und Michael Holl, kath. Pfarrer und im Vorstand der Friedenswerkstatt, gestalteten diesen Gottesdienst. Mit dabei waren Mitglieder der Lebenslaute, die Lyrikaden der Friedenswerkstatt und 2 Konfirmanden.

Pressemitteilung

Demokratiebewegungen global denken?

24.November von 19:00 bis 21:00 Uhr - Online-Event

Datum: 

24.11.2020

Die aktuellen friedensethischen Herausforderungen sollten nach Ansicht der Ökumenischen Konsultation Gerechtigkeit und Frieden bei der kommenden Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 2022 in Karlsruhe eine wichtige Rolle spielen.

Erschüttert! - Einschläge, die alles ändern

 

Eine Ausstellung von Till Mayer und Handicap International

Datum: 

6.12.2020

Seiten

 
Aktuelles abonnieren