Pressemeldungen

Halle (Saale), 03.05.2022

Pressemitteilung zur Veranstaltungsreihe „Krieg in der Ukraine und europäische Zukunft“ vom 5. Mai bis  17. Juni 2022 in der Neustädter Passage 13, Halle (Saale)

Datum: 

5.5.2022

Für Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die in Sachsen-Anhalt leben und Lust haben, als Teamer*in Workshops anzuleiten,

Vermittlung von Methoden der politischen Bildung und (Anti-)Diskriminierung sowie Grundsätze der gewaltfreien Konfliktbearbeitung.

Die Ausbildung findet in Halle (Saale) in drei Modulen statt.

Datum: 

20.5.2022

 

Pressemitteilung; Sievershausen, 14.04.2022

Theater odos (Münster): Ich lebe doch noch - Die wahre Geschichte von Hanna Mandel

Datum: 

24.4.2022

Die diesjährige Jahrestagung des deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes findet vom 26.-29.05.2022 als Präsenztagung in Arendsee (Altmark) zum Thema "REVOLUTION FÜR DAS LEBEN! - der Beitrag der sozialen & politischen Bewegungen zur Transformation der Gesellschaft" statt.

Datum: 

26.5.2022

Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen aus der Friedensbewegung ruft die Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier unter dem Motto „Es ist kurz vor zwölf!“ zum diesjährigen Ostermarsch am Atomwaffenlager Büchel am Ostermontag 18. April um 14 Uhr ab Gewerbegebiet Büchel auf.

Datum: 

18.4.2022

Sievershausen, 31.03.2022

Neue Ausstellung im Antikriegshaus: Uniformen zu Crazy Quilts – ein Schwarmkunstprojekt

Datum: 

9.4.2022

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hält eine Wiederbelebung der Wehrpflicht in Deutschland nicht für sinnvoll. Der Friedensverband reagiert damit auf aktuelle Umfragen, in denen sich eine Mehrheit der Befragten aufgrund des Krieges in der Ukraine für eine Wehrpflicht ausgesprochen haben.

Die Evangelische Friedensarbeit im Raum der EKD trauert um Pfarrer Detlev Besier, den Friedensbeauftragten der Evangelischen Kirche der Pfalz, der im Alter von 62 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstorben ist. „Ich bin traurig und bestürzt.

Seit über einem Monat ist Krieg in der Ukraine. Der Friedenskreis Halle e.V. setzt inzwischen seit vier Wochen mit regelmäßigen Mahnwachen auf dem Marktplatz in Halle ein deutliches Zeichen für Frieden, in Solidarität mit den betroffenen Menschen in der Ukraine und allen, die sich gegen diesen Krieg und Gewalt beteiligen.

Seiten

 
Aktuelles abonnieren