Pressemeldungen

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat in einem Aufruf, der von mehr als 140 Organisationen unterschrieben wurde, ein Stopp der gewaltsamen und illegalen Rückweisungen von Flüchtlingen an den europäischen Außengrenzen und einen freien Zugang aller Menschen zu einem fairen Asylverfahren in der EU gefordert.

19. Januar 2021

Zum Tag des Inkrafttretens des UN-Vertrages zum Atomwaffenverbot am 22.1.2021 werden europaweit an städtischen Gebäuden, Rathäusern, Kirchen u.a. Flaggen gezeigt werden, damit deutlich wird: Atomwaffen sind verboten!

Datum: 

22.1.2021

am Sonntag, 31. Januar 2021, 16.00 Uhr,
Zum Shoah-Gedenktag 27. Januar

Ich lebe doch noch – die wahre Geschichte von Hanna Mandel - theater odos (Münster)

Sehr geehrte Damen/Herrn,

am 22. Januar 2021 tritt der Vertrag zum Verbot von Atomwaffen in Kraft.

 

Rüstungsexportmoratorium muss ausgeweitet werden/ Über 100.000 Kriegstote im Jemen

Ausfall: Veranstaltungshinweis für Sonntag, 31. Januar 2021,- theater odos (Münster)

Datum: 

31.1.2021

QuattroPax - das Friedens- und Solidaritätsnetzwerk in der Großregion protestierte zum Tag der Menschenrechte am 10.12.2020 im Dreiländereck für Solidarität mit Geflüchteten und forderte "Kein Weihnachten in Moria!" Eine internationalen Delegation von Friedensgruppen aus Luxemburg, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Provinz Luxemburg in Wallonien und Lothringen verdeutlichten in Perl/ Schengen: „‘D

Bonn, 10. Dezember 2020. Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade hat einen Plakatwettbewerb für die Gestaltung des grafischen Motivs zum Motto 2021 ausgeschrieben. „Reichweite Frieden“ lautet das neue Motto, unter dem im kommenden Jahr vom 7. - 17. November die 41. Ökumenische FriedensDekade begangen wird.

Bonn/Frankfurt, 3. Dezember 2020. Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade legte Anfang der Woche das Jahresmotto für das Jahr 2021 fest: „Reichweite Frieden“. Unter diesem Motto sollen im kommenden Jahr an den zehn Tagen vor dem Buß- und Bettag (7. - 17.

Seiten

 
Aktuelles abonnieren