Aktuelles

Ob es ein Planspiel zu den Themen Flucht und Asyl, das über die Lebenswirklichkeiten von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern informiert, ein Workshop zu friedenslogischem Denken und Handeln oder ein Kurs in ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung ist.

Enttäuscht hat die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) auf die Ergebnisse der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und die dort beschlossene Kundgebung „Kirche auf dem Weg der Gerechtigkeit und des Friedens“ reagiert.

Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat die Kundgebung „Kirche auf dem Weg der Gerechtigkeit und des Friedens“, die heute von der EKD-Synode in Dresden verabschiedet wurde, begrüßt.

Die Kooperation für den Frieden, ein Dachverband der deutschen Friedensbewegung, kritisiert die vom Verteidigungsministerium bundesweit angekündigten öffentlichen Gelöbnisse am 12. November und die damit einhergehende Militarisierung der Gesellschaft.

Während seiner Sitzung vom 5.-7.11 2019 in Diemelstadt-Wethen hat der Vorstand des europäischen friedenskirchlichen Netzwerks Church and Peace folgenden Aufruf an die 6. Tagung der 12. Synode der EKD vom 10. bis 13. November 2019 in Dresden verfasst:

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für KDV und Frieden (EAK) hat anlässlich zahlreicher Veranstaltungen zum 64.

Renke Brahms bei zwei Veranstaltungen im Rahmen der EKD-Synode in Dresden

Evangelischer Friedensverband verweist auf ein aktuelles Urteil des Verwaltungsgerichts Halle

Statt 50 Mrd. Euro für die Rüstung die Mittel für Klimaschutz, zivile Infrastruktur und Sozialausgaben einsetzen

Datum: 

12.11.2019

Am 9.10. ist die Türkei erneut in Syrien einmarschiert. Sie besetzt seither, Unterstützt wird sie von islamistischen Milizen, in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Teile der selbstverwalteten Region Rojava in Nordsyrien, bombardiert Wohngebiete und zivile Infrastruktur. Anlässlich des internationalen Aktionstages am 2.

Datum: 

2.11.2019

Seiten