Aktuelles

Pressemitteilung
Halle (Saale),  03.09.2018

Am 19. und 20. Oktober findet der zweite mitteldeutsche Fachtag für Friedensbildung in Halle statt

Datum: 

19.10.2018

Der Friedenskreis Halle ruft anlässlich des Weltfriedenstages am 1.9. zu Humanität und Solidarität auf.
„Während wir von der Bundesregierung gefördert werden, um hier vor Ort zwischenmenschlichen Respekt zu stärken, trägt dieselbe Regierung dazu bei, dass täglich Kinder und Erwachsene im Mittelmeer sterben müssen“, empört sich Bildungsreferent Markus Wutzler.

Text zur Flugtagkatastrophe von Ramstein, die sich zum 30mal jährt.

Aufruf zur Unterzeichnung des Appells: Mehr fürs Militär? Nicht mit uns!

Gemeinsame Erklärung des pax christi-Präsidenten Bischof em. Heinz Josef Algermissen und des Friedensbeauftragten des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands Renke Brahms

Gewerkschaften und AG Frieden rufen zum Antikriegstag zur Kundgebung auf:

Eine Premiere ist die gemeinsame Friedenskundgebung des Deutschen Gewerkschafts­bundes Region Trier und der Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier zum Antikriegstag. Die Veranstaltung wird von über 20 Gruppen, Parteien und Organisationen unterstützt (s.u.*)

Eine Premiere ist die gemeinsame Friedenskundgebung des Deutschen Gewerkschafts­bundes Region Trier und der Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier zum Antikriegstag 1.9.. Die Veranstaltung wird von über 20 Gruppen, Parteien und Organisationen unterstützt. internationale Musik- Rede- und Kulturbeiträge, Kuchen und Getränke gegen Spende, kommt vorbei!!!

Datum: 

1.9.2018

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat die politisch Verantwortlichen dazu aufgerufen, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge weiterhin von der Kinder- und Jugendhilfe betreuen zu lassen und dies bei möglichen Gesetzesvorhaben nicht zu ändern.

Am Antikriegstag gedenken wir den mehr als 80 Millionen Opfern der beiden Weltkriege. Die historische Lehre aus zwei Weltkriegen heißt für uns: „Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!“ Aber auch „Nie wieder Aufrüstung!“. Aufrüstung bringt keine Sicherheit und keinen Frieden. Aufrüstung heizt internationale Konflikte weiter an. Waffen, die entwickelt werden, kommen auch zur Anwendung.

Datum: 

1.9.2018

Aktiv für Abrüstung eintreten – zum Antikriegstag am 1. September und darüber hinaus!

Konflikttrainerinnen und Konflikttrainer nehmen Konflikte wahr und versuchen, sie konstruktiv zu beleuchten. Der systemische Ansatz zur konstruktiven Konfliktbearbeitung, der sich A.T.C.C.

Seiten