Aktuelles

EAK-Sprecher Lutz Krügener fordert stattdessen humanitäre Einsätze in Krisengebieten

Großdemonstrationen am 19. Mai:
„Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“

„Wegbereiter des Friedensdienstes in Deutschland“

AGDF erinnert an den 110. Geburtstag ihres ersten Vorsitzenden Wolfgang von Eichborn

„Frieden geht nicht ohne Konfliktbearbeitung“

Heidelberger Gespräch in Frankfurt nimmt gewaltfreies Handeln in den Blick – Beitrag zur Vorbereitung der EKD-Synode in Dresden

Deutschland hat mehr zu bieten als militärische Interventionen

Ziviler Friedensdienst fordert mehr zivile Gewaltprävention und Friedensförderung

 „...und werden nicht mehr lernen, Krieg zu führen“

Datum: 

8.3.2019

Sonntag, 19. Mai 2019: Großdemos in den Städten Europas

Datum: 

19.5.2019

Stellungnahme von „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, Dachverband Kritische Aktionäre, Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko, DFG-VK Bundesverband, European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), GLOBAL NET – STOP THE ARMS TRADE, Ohne Rüstung Leben, pax christi und RüstungsInformationsBüro zur bevorstehenden Urteilsverkündung im Heckler & Koch-Prozess vor de

Die Projektgruppe „Kirchen gegen Atomwaffen“, der Christinnen und Christen aus mehreren evangelischen Landeskirchen sowie der katholischen Friedensbewegung Pax Christi angehören, hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) aufgefordert, sich deutlich für ein Verbot von Atomwaffen und deren Ächtung auszusprechen.

Plakatwettbewerb der Ökumenischen FriedensDekade für 2019 abgeschlossen

Seiten