Pressemeldungen

In der Nacht vom 26. zum 27. September 2014 griffen Sicherheitskräfte in Iguala im mexikanischen Bundesstaat Guerrero einen Bus mit Studenten der Hochschule Ayotzinapa an. Sechs Personen starben, 43 Studenten wurden verschleppt und gelten seitdem als „verschwunden“.

Datum: 

26.9.2018

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des entwicklungspolitischen Freiwilligendienst Weltwärts bekommt der Friedenskreis Halle e.V. am 10. September 2018 in Halle Besuch von seinem internationalen Partner aus Ruanda.

Auf Initiative der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) trafen sich in Frankfurt am Main mehrere ehemalige Bundeswehrsoldatinnen und -soldaten, die in ihrer Dienstzeit den Wehrdienst aus Gewissensgründen abgelehnt hatten und als Kriegsdienstverweigerer anerkannt wurden.

Montag | 17. 9. 2018 | 18.30 Uhr | Puschkino | Kardinal-Albrecht-Str. 6 | Halle

 

Datum: 

17.9.2018

Pressemitteilung
Halle (Saale),  03.09.2018

Am 19. und 20. Oktober findet der zweite mitteldeutsche Fachtag für Friedensbildung in Halle statt

Datum: 

19.10.2018

Der Friedenskreis Halle ruft anlässlich des Weltfriedenstages am 1.9. zu Humanität und Solidarität auf.
„Während wir von der Bundesregierung gefördert werden, um hier vor Ort zwischenmenschlichen Respekt zu stärken, trägt dieselbe Regierung dazu bei, dass täglich Kinder und Erwachsene im Mittelmeer sterben müssen“, empört sich Bildungsreferent Markus Wutzler.

Im Projekt „Weltentausch“ des Friedenskreis Halle e.V. hat eine Gruppe von 20 jungen Menschen mit und ohne  Fluchterfahrung, Trainer*innen der politischen Bildung und Spieldesigner*innen seit Mai 2017 gemeinsam ein Planspiel zu den Themen Flucht und Asyl entwickelt.

(Presseinformation 27. August 2018) Ein Großtransparent mit dem Aufruf zum Antikriegstag hängt am Gewerkschaftshaus in Bremen. Die Losung "Abrüstung statt Sozialabbau" ist an der Brüstung in der fünften Etage angebracht, so dass es vom ZOB und der Kreuzung am Bahnhofsplatz gut zu sehen ist.

Datum: 

31.8.2018

Aufruf zur Unterzeichnung des Appells: Mehr fürs Militär? Nicht mit uns!

Gemeinsame Erklärung des pax christi-Präsidenten Bischof em. Heinz Josef Algermissen und des Friedensbeauftragten des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands Renke Brahms

Sievershausen, 27.08.18

Veranstaltungshinweis für Freitag, 31. August um 19.30 im Antikriegshaus

Datum: 

31.8.2018

Seiten

 
Aktuelles abonnieren