Aktuelles

Das Motto „STREIT!“ wurde in einem Plakatwettbewerb grafisch umgesetzt

auf dem Weg

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,
liebe Aktive in der Friedensarbeit,
seit Oktober haben uns eine ganze Reihe von mutigen und radikalen Thesen für das „Magdeburger Friedensmanifest“ erreicht. Herzlichen Dank für alle Mitarbeit.

Datum: 

26.2.2017

Die Kritik des Bundeswehrverbandes über eine fehlende Debatte über die deutsche Sicherheitspolitik wird vom Friedensbeauftragten des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), dem Bremer Leitende Geistliche Renke Brahms, nachdrücklich begrüßt und unterstützt.

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) hat die Rekrutierung Minderjähriger und die Werbung der Bundeswehr in Schulen und in sozialen Medien für den Militärdienst erneut kritisiert. Anlass ist der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten („Red Hand Day“), der seit 2002 jährlich am 12.

Pressemitteilung:

Buchpräsentation und Diskussion mit Jürgen Grässlin,
Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten
02.März, 19.00 Uhr,  Stadthaus, Marktplatz 2, Halle (Saale); mit Jürgen Grässlin, Autor von »Netzwerk des Todes« und  »Schwarzbuch Waffenhandel!«

AGF beteiligt sich an Red Hand Day und fordert:

Mitgliederversammlung des evangelischen Friedensverbandes in Kassel

Am 4. März (10-16 Uhr) findet in Halle (Saale) ein Fachtag unter dem Motto „Wie geht Frieden?“ statt. Damit soll Interessierten das Themenfeld der Friedensbildung vorgestellt werden. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art für Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. Organisiert wird der Fachtag vom „Netzwerk Friedensbildung Mitteldeutschland“ und dem Friedenskreis Halle e.V..

Datum: 

4.3.2017

Weltuntergangsuhr: Nach dem Einzug von Trump ins Weiße Haus haben die Experten zum Thema Atomwaffen die „Weltuntergangsuhr“ um 30 Sekunden vor gestellt. Seit Anfang 2015 stand die so genannte Weltuntergangsuhr ( Doomsday Clock) bei drei Minuten vor Zwölf.

Seiten