Friedensdatenbanken

Friedensdatenbanken

Bessereweltlinks

Über 60.000 gutsortierte Links (Internethinweise) auf Deutsch und Englisch zu globalen Themen:

  • Frieden, Abrüstung, Gewaltfreiheit
  • Militär, Rüstung, Konfliktregionen
  • Menschenrechte, Umwelt, 3. Welt
  • Soziales, Frauen, Männer, Religion, Bildung
  • Wirtschaft, Demokratie, Politik, Nachrichten
  • Und viele weitere Zukunftsfragen

Friedenskarte Niedersachsen

Auf einer virtuellen Landkarte des Landes Niedersachsen soll Friedensarbeit vor Ort sichtbar gemacht werden. Angefangen bei der Friedensandacht über umweltbewusste Friedensgärten, große und kleine Ent-Rüstungsinitiativen bin hin zu kreativen Schulprojekten zur Gewaltprävention. Die ganze Bandbreite von Gruppen, die sich für Friedensarbeit im Sinne des konziliaren Prozesses für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einsetzen, soll ein Gesicht bekommen.

Netzwerk Friedenskooperative

Das Netzwerk Friedenskooperative als informeller Dachverband von Friedens- und Menschenrechtsgruppen ist oft wichtiger Knotenpunkt und Koordinierungsstelle für außerparlamentarische Aktion und "Politik von unten".

Immer wieder geht es um Widerstand gegen Krieg und Militär, Vorschläge und Projekte Ziviler Konfliktbearbeitung, Solidarität mit Flüchtlingen und um Menschen- und Bürgerrechte. Umfangreiche Informationen stellen wir auch bei den regelmäßigen Aktivitäten z.B. zu den jährlichen Ostermärschen, den Hiroshima- und Nagasaki-Tagen - 60 Jahre Atombombe, dem Antikriegstag und der Ökumenischen Friedensdekade zusammen.

Informationsstelle Militarisierung

 

Friedensratschlag Kassel

Seit 1994 finden in Kassel "Friedenspolitische Ratschläge" statt. Veranstalter dieser Ratschläge ist die Arbeitsgruppe Friedensforschung an der Universität Gesamthochschule Kassel, unterstützt vom Bundesausschuss Friedensratschlag sowie dem örtlichen Kasseler Friedensforum (das vor allem technische und logistische Hilfe leistet) sowie von Friedensinitiativen aus anderen Städten und Regionen sowie interessierte Einzelpersonen aus Wissenschaft, Politik und Gewerkschaften.

Lebenshaus Schwäbische Alb Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.