Termine

23.09.2017 - 11:00

am Samstag den 23.9.2017 startet "Ohne Rüstung Leben" sein 40 jähriges Jubiläumsjahr in Mutlangen mit dem Friedensweg Mutlangen.

Viele Gäste werden erwartet. Auf dem Weg vom Evangelischen Gemeindezentrum, durch die Gemeinde Mutlangen über die Mutlanger Heide bis zur Pressehütte, bieten politische Impulse Erinnerungen an die Protestzeit in Mutlangen. ORL und die Friedens- und Begegnungsstätte Mutlangen möchten mit dem Friedensweg auch den Bogen spannen zur heutigen Situation in der Atomwaffenfrage. Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein.

Die Veranstaltung geht von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Hintergründe und die aktuelle Presseerklärung finden Sie unter folgendem Link

23.09.2017 - 11:00

Pressemitteilung von Ohne Rüstung leben": „Erinnern – Bewusst werden – Mut machen – Politisch handeln“ - Ohne Rüstung Leben beginnt sein 40jähriges Jubiläum in Mutlangen

Mit einem Friedensweg in Mutlangen am 23. September 2017 eröffnet die ökumenische Aktion für Frieden und Gerechtigkeit „ Ohne Rüstung Leben“ eine Veranstaltungsreihe zu ihrem 40. Geburtstag.

24.09.2017 - 16:00

Pressemitteilung des Antikriegshaus Sievershausen: Veranstaltungshinweis für Sonntag, 24. September 2017 im Antikriegshaus Sievershausen

Am Sonntag, 24. September um 16 Uhr kommt die Journalistin Charlotte Wiedemann mit einem Vortrag zur gesellschaftlichen Verantwortung des Journalismus in das Antikriegshaus Sievershausen.

Journalismus hat eine Verantwortung gegenüber den Menschen und für eine friedliche Gesellschaft. Das Antikriegshaus hat deshalb die renommierte Auslandsreporterin Charlotte Wiedemann eingeladen, im Rahmen der Reihe „Frieden geht. Anders!“ zum Thema „Friedensjournalismus“ zu sprechen.

28.09.2017 - 18:00

Trier: Interkulturelle Woche - Interreligiöses Friedensgebet

"Vielfalt verbindet" - unter diesem Motto findet die Interkulturelle Woche der Ev. und Kath Kirche in Deutschland in diesem Jahr statt. In Trier wollen wir das Motto wörtlich nehmen und laden Sie ganz herzlich zu drei Veranstaltungen ein, wo Vielfalt verbindet.

Am 20. September findet um 20.00 Uhr im Großen Saal der TUFA ein Interkulturelles Konzert statt. Menschen aus dem Iran, Deutschland, Indonesien und Syrien bringen uns die Vielfalt des kulturellen Reichtums auf der Welt näher. Der Eintritt ist frei.

01.10.2017 - 11:00

Trier: Interkulturelle Woche

"Vielfalt verbindet" - unter diesem Motto findet die Interkulturelle Woche der Ev. und Kath Kirche in Deutschland in diesem Jahr statt. In Trier wollen wir das Motto wörtlich nehmen und laden Sie ganz herzlich zu drei Veranstaltungen ein, wo Vielfalt verbindet.

07.10.2017 - 11:00

Fachgespräch Friedensbildung: Think Peace - Make Peace!

Samstag, den 7. Oktober, von 11 bis 17 Uhr in der Jugendherberge Heidelberg International, Tiergartenstr. 5, 69120 Heidelberg.

Der Bund für Soziale Verteidigung lädt ein am Samstag, den 7. Oktober
Jugendherberge Heidelberg International,

14.10.2017 - 10:00

Tagung 2017: „We shall overcome!“ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht – drei biographische Zugänge

Samstag, 14. Oktober 2017 in Gammertingen

 

10:00 bis 18:30 Uhr Tagung +

20.00 Uhr Musikalischer Abend

Sonntag, 15. Oktober 2017 in Mössingen:

9:00 bis 10:30 Uhr Führung „Auf den Spuren des Mössinger Generalstreiks“

bis ca. 14:00 Uhr Wanderung

 

28.10.2017 - 10:00

Trier: Kommunikationseminar 'Worte können Fenster sein oder sie sind Mauern'

„'Worte können Fenster sein oder sie sind Mauern'.“ so der Titel des Basiseminars in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall Rosen­berg, das die Arbeits­gemeinschaft Frieden am 5./6. August 2017 in Trier veranstaltet. 
Am 28./29. Oktober folgt dann ein Themenseminar „Ich höre dich. Vom Zauber der Präsenz, die Verbindung entstehen lässt.“

03.11.2017 - 14:30

Nürnberg: 3. November 17 (14:30-21:30): Civil Powker – Kennenlerntag

5 Jahre CivilPowker  - Projekttag zu zivilem Engagement bei Internationalen Konflikten

Nach nunmehr 5 Jahren ist CivilPowker ein bundesweit erfolgreiches Projekt und wird in Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg an Schulen und mit Jugend- bzw. Freiwilligengruppen eingesetzt.