Aktuelles

In den letzten Wochen hat immer wieder eine sog. „Friedensbewegung 2014“ oder „Mahnwachen-Bewegung“ auf sich aufmerksam gemacht. Seit März finden immer wieder in verschiedenen Städten Mahnwachen und Demonstrationen statt, die teilweise – so in Berlin – mehr Menschen anzogen als die Ostermärsche.

Der Bundesausschuss Friedensratschlag hat bei seinem Treffen heute beschlossen, die Friedensbewegung im ganzen Land aufzufordern, zum 8. Mai an die Öffentlichkeit zu gehen, um der geschichtsvergessenen grassierenden Russophobie entgegenzutreten.

Datum: 

8.5.2014

Die DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft - vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), Landesverband Bayern, möchte Ihnen die diesjährige FriedensFahrradSternfahrt nach Berlin vorstellen. Motto: „Auf Achse für Frieden, Abrüstung und ein ziviles Europa ! 

Trier den 6.5.2014

Rundgang zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

  • Stadtführung zur Geschichte des Nationalsozialismus in Trier

  • Appell zum 8. Mai: 'Nie wieder Krieg und nie wieder Faschismus!'

Mo 5. Mai, 17.30 - 18.30h Kornmarkt Trier

Die AG Frieden Trier fordert:

  • Gemeinsame Sicherheit statt Konfrontation

  • Abrüsten und verhandeln statt eskalieren!

Datum: 

5.5.2014

Ort: 

Kornmarkt, Trier

Die DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft - vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), Landesverband Bayern, möchte Ihnen unsere diesjährige FriedensFahrradSternfahrt nach Berlin vorstellen. Motto: „Auf Achse für Frieden, Abrüstung und ein ziviles Europa !  “

Datum: 

9.8.2014

Was waren die Ursachen, die 1914 zum Ersten Weltkrieg führten? Wie sehr sind diese Kräfte heute noch wirksam? Und was können wir ihnen entgegensetzen? Das sind die Fragen, um die es auf der Jahrestagung des Versöhnungsbundes gehen wird, die vom 29.5.-1.6.2014 in Arendsee/Altmark stattfindet. Das Thema: „Krieg abschaffen – Frieden entwickeln“.

Wie Netzpolitik.org am 17.03. unter Berufung auf einen 'Newsletter Verteidigung' berichtet, sind die Militärs schon auf Drohnenkauf aus. Aufklärungsdrohnen, natürlich nur, aber mit der Möglichkeit späterer Bewaffnung mit Abwurf- und Lenkraketen. Wir liefern schon mal das nötige Kleingeld dazu: in einer Stunde gibt das BM der Verteidigung 3,8 Mio € von unseren Steuergeldern aus, pro Tag 91 Mio.

Datum: 

4.4.2014

Ort: 

Bebra

Die Bundeswehr kämpft im weltweiten Einsatz. Der Ausbau des europaweit modernsten Gefechtsübungszentrums in der Colbitz-Letzlinger Heide und das Militär in Schulen und Forschungseinrichtungen und im Alltag sind Ausdruck wachsender Militarisierung. Entgegen allen Erfahrungen erleben wir die Rückkehr des Krieges als Mittel der Politik. Das Völkerrecht wird ausgehöhlt.

Datum: 

21.4.2014

Ort: 

in der Colbitz-Letzlinger Heide

Seiten