Aktuelles

Am 8. Mai 2017 hat unsere Weimarer Initiative Welt ohne Waffen die Ausstellung über Bertha v. Suttner auf den Weimarer Bahnhof eröffnet.

Der Tag der Befreiung wurde dafür ganz bewusst gewählt.

Vom 24. bis zum 28. Mai kommt in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag zusammen. Wie in den vergangenen Jahren bei Kirchentagen wird auch in Berlin die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) mit eigenen Veranstaltungen und Angeboten mit dabei sein.

Großdemonstration                                                            
24. Mai  |  ab 17 Uhr
Bruxelles, Nordbahnhof
(Programm: www.trumpnotwelcome.be)

 

Datum: 

24.5.2017

Der bundesweite Preis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016 des Bündnisses für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt (bfdt:) wurde am Montag, den 08. Mai 2017 feierlich an ein Projekt des Friedenskreis Halle e.V. verliehen. Gewürdigt wurde der Workshop „Ene mene muh – und raus bist du“, der über die Situation von Geflüchteten in Deutschland informiert.

Evangelischer Friedensverband erinnert daran, dass vor 70 Jahren erstmals in Deutschland ein Grundrecht auf Kriegsdienstverweigerung in einer Verfassung verankert wurde

Dass Klaus Barbie zeitweise ein „Trierer Jung“ war, ehe er zum „Schlächter von Lyon“ mutierte, ist manchen bekannt. Und dass der ehemalige Kreisleiter der NSDAP, Paul Wipper, viel später ein Mitglied der AG Frieden (AGF) der ersten Stunde wurde, hat sich bei denen herumgesprochen, die das Buch „StattFührer. Trier im Nationalsozialismus“ gelesen haben. Aber welche Täter gab es noch in Trier?

Datum: 

8.5.2017

Veranstaltungshinweis für Mai/Juni im Antikriegshaus Sievershausen und für den Vortrag von Dr. Ute Scheub am 12. Mai um 19.30 Uhr

Datum: 

12.5.2017

Friedenskreis Pankow besteht seit mehr als 30 Jahren – Friedenswerkstatt während des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 in Berlin

Pünktlich zu den Ostermärschen hat die Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien" ihre Petition "NEIN zum Bundeswehreinsatz in Syrien - JA zu zivilen Lösungen" offiziell gestartet. Darin fordert sie vom Deutschen Bundestag ein Ende des Bundeswehreinsatzes in Syrien und stattdessen eine Erhöhung der Mittel für humanitäre Hilfe und den Ausbau der Zivilen Konfliktbearbeitung.

EKD

Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirchen in Deutschland, Renke Brahms, hat die friedensethische und theologische Arbeit der historischen Friedenskirchen gewürdigt. Anlass ist die Präsentation aktueller Forschungsfragen zum Weiterbestehen der Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen am 6. Mai an der Universität Hamburg in der Mennonitenkirche Hamburg-Altona.

Seiten